Farbiger Kunstschnee


Ruß- oder Asche-Effekte und Moos- und Gras-Effekte mit farbigem Kunstschnee

Unser Kunstschnee hat auch eine "dunkle" Seite. Wir zeigen Ihnen verschieden Beispiele, ob aus Zellulose oder Kunststoff, mit denen phantastische Effekte wie verbrannte, verkohlte oder verrußte Materialien simuliert wurden. Mit unserem grünen Papierschnee lassen sich auch sehr schöne Moos- oder Graseffekte erzeugen.

Farbiger Kunstschnee aus Papier für Moos- oder Gras-Effekte

Gras-Effekte, wie z. B. auf dem Auto zu sehen, werden mit unserem farbigen Papierschnee erzielt. Der Papierschnee wird mit einem feinen Wassernebel aufgetragen und lässt sich anschließend problemlos wieder entfernen. Moos-Effekte enstehen durch das Auftragen von grauem Zelluloseschnee in Kombination mit grün gefärbtem Wasser. Je nach gewünschtem Effekt kommt der feine oder grobe Zelluloseschnee zum Einsatz.

Grauer oder schwarzer Zellulose- Kunststoffschnee für Brandeffekte

Unsere schwarzen und grauen Zellulosesorten werden eingesetzt, entweder einzeln oder miteinander kombiniert, um phantastische Effekte wie verbrannte, verkohlte und verrußte Materialien zu erzeugen oder um Vulkanasche zu simulieren. Wir bieten die schwarze und graue Zellulose in zwei Stärken an: Die feine Ausführung für Details oder Staubeffekte, die grobe Ausführung für mehr Struktur in der Oberfläche.

Die Zellulose ist farbbeständig, wetterfest und unbehandelt. Sie kann daher problemlos im Außenbereich eingesetzt werden. Die Entfernung ist einfacher als das Entfernen von Farben oder Lacke, denn das Material wird lediglich zusammengefegt und die Reste weggewaschen. Überbleibsel sind biologisch abbaubar. Neben der Zellulose bieten wir auch Kunststoffprodukte in den beiden Farben an, die den gewünschten Effekt ergänzen oder durch den minderen Staubanteil noch besser als fallende Asche eingesetzt werden können.

Derren Brown: Apocalypse